Jetzt Tabea Zimmermann Gibson für den Regierungsrat unterstützen!

×

Gemeinderatswahlen Steinhausen:

Gemeinderatswahlen Steinhausen: Vorstand Grüne Steinhausen empfiehlt
Mitgliedern Doppelkandidatur in den Gemeinderat:
den bisherigen Gemeinderat Christoph Zumbühl und
Andreas Hürlimann als Gemeindepräsidenten-Kandidat

Andreas Hürlimann soll der Kandidat der Grünen Steinhausen für die Wahl ins Gemeindepräsidium werden.
Der Vorstand der Grünen schlägt den langjährigen Kantonsrat und ehemaligen Steinhauser Bauchef zuhanden der Mitgliederversammlung vom 13. Mai 2022 nicht nur für die Kandidatur für den Gemeinderat,
sondern auch für das Präsidium vor. Er soll einen zweiten Sitz der Grünen im Gemeinderat neben dem wieder kandidierenden und amtierenden Gemeinderat Christoph Zumbühl erreichen.

Als zweitstärkste Partei in Steinhausen sind die Grünen seit längerer Zeit im Gemeinderat untervertreten. Dieser setzt sich aktuell aus zwei Vertretern der Mitte sowie zwei Vertreterinnen der FDP sowie einer Vertretung der Grünen zusammen. Mit rund 25 Prozent der Stimmen bei den letzten Wahlen 2018 sind sie deutlich vor der FDP oder der SVP platziert, welche mit jeweils rund 17 Prozent hinter den Grünen rangieren. Der Vorstand will diesem Umstand Rechnung tragen und schlägt darum zwei Kandidaten für den Gemeinderat und das Gemeindepräsidium vor.

Christoph Zumbühl stellt sich zur Wiederwahl. Er konnte sich als politischer Neuling in der aktuellen Legislatur rasch in die Dossiers einarbeiten und Steinhausen in verschiedenen Themen weiterbringen. Mit viel Herzblut setzt er sich für Verbesserungen in der internen und externen Kommunikation ein. In seinem Zuständigkeitsbereich, der Sicherheitsabteilung, unterstützt er die Veränderungen rund um die Feuerwehr und den Brandschutz. Beim Wasser- und Elektrizitätswerk Steinhausen treibt er das Thema Wasserschutz voran und bewirkte die Umstellung der Gemeinde zur Solarstrom-Bezügerin. Sauberes Trinkwasser und eine nachhaltige Versorgung werden auch in Zukunft Fokusgebiete sein.

Bereits von 2014 bis 2018 war Andreas Hürlimann als Bauchef im Gemeinderat. 2018 hat er sich für die Kandidatur als Regierungsrat entschieden und stellte sich konsequenterweise nicht für die Wiederwahl zur Verfügung. Er will nun aber im Gemeinderat wieder mitwirken. Zusätzlich bewirbt er sich für das Amt als Gemeindepräsident. Andreas Hürlimann ist seit 16 Jahren Mitglied des Kantonsrats. Er kennt sich damit in der kantonalen und in der kommunalen Politik bestens aus. Mit
dieser Erfahrung ist er prädestiniert für das Amt des Gemeindepräsidenten. Auch beruflich bringt er als Betriebsökonom FH (BBA Public Management & Economics) und Informatiker mit einem CAS in Planung Öffentlicher Verkehr ein grosses und breit gefächertes Wissen mit. Seit 2019 arbeitet er in der Baudirektion des Kantons Zürich als Portfoliomanager und bringt somit auch wertvolle Erfahrung aus der öffentlichen Verwaltung mit.

Steinhausen braucht zusätzliche grüne und soziale Stimmen im Gemeinderat und mit Andreas Hürlimann schlagen wir einen Gemeindepräsidenten vor, der sich mit vollem Engagement für Steinhausen einbringt.

Vorstand Grüne Steinhausen, 7. März 2022

 

Christoph Zumbühl                                             Andreas Hürlimann

   

 

Unterstütze unseren Wahlkampf!

Lass uns zusammen den Kanton Zug nachhaltiger, fortschrittlicher und offener gestalten: Für eine lebenswerte Zukunft. Danke für deine Unterstützung!

Image of the canton of Zug