Jetzt Tabea Zimmermann Gibson für den Regierungsrat unterstützen!

×

Neues Zentrum Dreilinden rückt näher: Aber keine Tagesstätte geplant!

Vor kurzem bekam die Rischer Bevölkerung die Gelegenheit die aktuellen Pläne zum neuen Pflegezentrum im Dorfmatt in Form von Marktständen zu studieren. Vertretenden der GRIAG (Gemeinde Risch Immobilien AG) zusammen mit der Stiftung des Alterszentrums Dreilinden sowie den verantwortlichen Gemeinderäten konnten Fragen gestellt werden, die auch gerne beantwortet wurden. Leider wurde diese Info-Veranstaltung mager besucht, wenn man bedenkt, welches Grossprojekt im Dorfzentrum entstehen wird. Die Anwesenden mussten dabei erfahren, dass im neuen Pflegeheim leider keine Plätze oder Zimmer für eine Tagesstätte geplant sind. Das ist sehr bedauernswert. Eine Tagesstätte bietet grosse Entlastung und Unterstützung für pflegende und betreuende Angehörige. Ein solches gibt es in Baar und dies sei ausreichend, auch für Rischer Seniorinnen und Senioren, meinten die politisch Verantwortlichen. Sie finden es zumutbar, dass die betroffenen Angehörigen die beeinträchtigten Personen an mehreren Tagen pro Woche morgens und abends nach Baar fahren oder fahren lassen müssen.

Bei einem solchen Grossprojekt für «Leben im Alter» sollte es doch möglich sein, eine Tagesstätte in Rotkreuz mit kurzen Anfahrtswegen für den Ennetsee einzurichten. Menschen mit körperlichen Einschränkungen und ihre Betreuenden würden diese Dienstleistung sehr entlasten und hochzuschätzen wissen.

Livia Engel, Buonas; Hanni Schriber-Neiger, Rotkreuz

Unterstütze unseren Wahlkampf!

Lass uns zusammen den Kanton Zug nachhaltiger, fortschrittlicher und offener gestalten: Für eine lebenswerte Zukunft. Danke für deine Unterstützung!

Image of the canton of Zug