Du bist hier:>, Rohstoffhandel, int. Solidarität>Alternative unterstützen internationalen Gewerkschaftsprotest

Alternative unterstützen internationalen Gewerkschaftsprotest

An der Jahreshauptversammlung von Glencore in Zug am 2. Mai 2018 haben Minen-GewerkschafterInnen aus verschiedenen Ländern gegen die schlechten Arbeitsbedingungen und die Missachtung von Gewerkschaftsrechten durch den Bergbaumulti protestiert.

Die Aktionäre sollen damit auf Umweltschädigungen und Menschenrechtsverletzungen aufmerksam gemacht werden, die sich aus dem Verhalten des Konzerns ergeben. An der Aktion vor dem Casino Zug waren unter anderem Vertreter folgender Gewerkschaften dabei:

  • TUMEC (Demokratische Republik Kongo)
  • United Steelworkers (Kanada)
  • CFMEU (Australien)

Die Aktion in Zug wurde von IndustriALL Global Union (Internationaler Bund der Industriegewerkschaften) und der Gewerkschaft Unia organisiert und von der Alternative – die Grünen Zug sowie diversen NGOs unterstützt.