Kantonsrat

Du bist hier:>Kantonsrat
20 05, 2016

“Zuger Finish“ im Sparpaket

2016-05-20T09:06:00+02:0020.05.2016|Alternative - die Grünen Zug, Kantonsrat, Soziales, Gesundheit, Sparpaket, Steuern, Wirtschaft, Finanzen, Votum, Vorstoss, Publikation|

Kolumne "Zuger Ansichten", Neue Zuger Zeitung Es ist nicht das erste Mal, dass das Zuger Sparpaket an dieser Stelle Thema ist. Das ist auch richtig so, denn so wie dieses Programm daher kommt, betrifft es breite Teile der Bevölkerung. Der Regierungsrat will mit seiner Strategie mit „Zug einen Schritt voraus“ sein. Mit den geplanten Massnahmen katapultiert [...]

13 05, 2016

Sonderbehandlung vom Tisch

2016-05-13T09:13:00+02:0013.05.2016|Alternative - die Grünen Zug, Bildung, Kultur, Kantonsrat, Soziales, Gesundheit, Sparpaket, Steuern, Wirtschaft, Finanzen, Votum, Vorstoss, Publikation|

Medienmitteilung Alternative - die Grünen Der Kantonsrat hat an seiner Sitzung vom 12. Mai 2016 abschliessend über das Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer beraten. Dabei hat er im Sinne der Alternativen – die Grünen den Sprachzwang und die Sonderbehandlung von Superreichen abgeschafft. Die Alternativen – die Grünen waren von Anfang an einstimmig und [...]

13 05, 2016

Kleine Anfrage: Umsetzung Bundesgesetz über Ausländerinnen und Ausländer bei der Erteilung der Niederlassungsbewilligung.

2016-05-13T09:09:00+02:0013.05.2016|Alternative - die Grünen Zug, Bildung, Kultur, Kantonsrat, Votum, Vorstoss, Publikation|

Kleine Anfrage, Fraktion Alternative - die Grünen im Kantonsrat Nach Streichung des §8 aus dem EG AuG, stellen sich im Zusammenhang mit der Erteilung der Niederlassungsbewilligung im Kanton Zug für die Alternativen – die Grünen folgende Fragen: •Der Sicherheitsdirektor hat während der Debatte zur EG AuG Revision verschiedentlich von Merkblättern und Weisungen gesprochen, welche die Voraussetzungen [...]

13 05, 2016

Verpasste Chance bei Zuger Briefkastenfirmen

2016-09-14T22:41:57+02:0013.05.2016|Alternative - die Grünen Zug, Kantonsrat, Rohstoffhandel, int. Solidarität, Steuern, Wirtschaft, Finanzen|

Weiterhin unkontrollierter Geldabfluss aus den Ländern des Südens - Medienmitteilung Alternative - die Grünen Zug Der Zuger Kantonsrat hat es heute leider verpasst, sich gegen die Ungleichverteilung des Wohlstandes auf der Welt einzusetzen. Er verweigert sich einer inhaltlichen Diskussion – Augen zu und durch. Das Domizilprivileg und damit die Briefkastenfirmen hatten noch nie einen besonders guten [...]

12 05, 2016

Fraktionsbericht für KR vom 12. Mai 2016

2016-05-12T09:20:00+02:0012.05.2016|Alternative - die Grünen Zug, Fraktionsbericht, Kantonsrat|

Fraktionsbericht Alternative – die Grünen Änderung des Einführungsgesetzes zum Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer und zum Asylgesetz (EG AuG; BGS 122.5) betreffend Nachweis von Deutschkenntnissen für den Erhalt der Niederlassungsbewilligung – Vorlage 2529Sonderbehandlung gar nicht zulässig! Die Alternativen – die Grünen waren von Anfang an – und als einzige auch in der Kommission - einstimmig [...]

5 05, 2016

Gschämig: Sparen auf Kosten von alten, kranken und arbeitslosen Menschen

2016-12-04T17:07:04+01:0005.05.2016|Alternative - die Grünen Zug, Bildung, Kultur, Kantonsrat, Soziales, Gesundheit, Sparpaket, Steuern, Wirtschaft, Finanzen|

Stellungnahme zur 1. kantonsrätlichen Lesung des «Entlastungsprogramm 2015-2018 - Paket 2» vom 14. April 2016 Geschätzte Medienschaffende Am Dienstag, 3. Mai 2016 hat der Kantonsrat das Entlastungsprogramm 2015-2018 – Paket 2 in 1. Lesung beschlossen. Der Kantonsrat entlastet damit die Kantonskasse – „belastet“ aber gleichzeitig grosse Teile der Bevölkerung und die Gemeinden. Unsolidarisch und ungerechtBelastet werden [...]

22 04, 2016

Alternative – die Grünen Zug fordern Abschaffung der Briefkastenfirmen

2016-04-22T18:01:00+02:0022.04.2016|Alternative - die Grünen Baar, Alternative - die Grünen Zug, Kantonsrat, Rohstoffhandel, int. Solidarität, Steuern, Wirtschaft, Finanzen, Votum, Vorstoss, Publikation|

Medienmitteilung So schlecht wie heute war der Ruf der Briefkastenfirmen noch nie. Und das darf einem Kanton, in welchem auf jeden 15. Einwohner eine Briefkastenfirma kommt, nicht gleichgültig sein. Unsere Motion bietet dem Kanton Zug die Chance, freiwillig auf die Briefkastenfirmen zu verzichten, bevor er, wie es der Schweiz beim Bankgeheimnis passiert ist, dazu gezwungen wird. Die [...]

13 04, 2016

Fraktionsbericht für KR vom 14. April

2016-04-13T13:24:00+02:0013.04.2016|Alternative - die Grünen Zug, Fraktionsbericht, Kantonsrat, Sparpaket, Steuern, Wirtschaft, Finanzen|

Fraktionsbericht Fraktion Alternative - die Grünen ALG Entlastungsprogramm 2015 – 2018: Paket 2, Rahmenbeschluss Gesetzesänderung (Vorlage 2569)Belastungspaket im Kantonsrat: Jetzt geht’s ans Eingemachte Die Alternativen – die Grünen lehnen das regierungsrätliche Ent- bzw. "Belastungsprogramm" entschieden ab – dies kam beim vergangenen ersten Tag der Debatte gut zum Ausdruck. Trotz unserem Einsatz wurden nun schon beim Personal ohne [...]

4 04, 2016

Misswirtschaft mit maroden Atomkraftwerken – die Alternativen fordern Zuger Regierungsrat zu Transparenz auf

2016-04-04T08:24:00+02:0004.04.2016|Alternative - die Grünen Zug, Kantonsrat, Steuern, Wirtschaft, Finanzen, Umwelt, Energie, Votum, Vorstoss, Publikation|

Interpellation Fraktion Alternative - die Grünen betreffend Axpo und Misswirtschaft bei Atomkraftwerken Die Axpo ist bekannt als ein milliardenschwerer Stromkonzern, der verschiedenen Kantonen und EW's gehört. Auch der Kanton Zug ist beteiligt. Axpo betreibt die Atomkraftwerke Beznau I und II und ist an den AKW Leibstadt und Gösgen beteiligt. Starke Wertverluste wurden an der Jahresmedienkonferenz thematisiert. "Wie [...]

31 03, 2016

Fraktionsbericht für KR vom 31. März 2016

2016-12-04T17:07:04+01:0031.03.2016|Alternative - die Grünen Zug, Fraktionsbericht, Kantonsrat, Sparpaket|

Fraktionsbericht Fraktion Alternative - die Grünen (ALG) Entlastungsprogramm 2015 – 218: Paket 2, Rahmenbeschluss Gesetzesänderung (Vorlage 2569)Belastungspaket im Kantonsrat: gschämig und des Kantons nicht würdig Die Alternativen – die Grünen lehnen das regierungsrätliche Ent- bzw. "Belastungsprogramm" entschieden ab, so auch das Paket 2 – ein "verdorbener" Fruchtsalat an Gesetzesänderungen. Die Regierung hat mit ihrer wenig vorausschauenden Finanz- [...]