4 04, 2022

Medienmitteilung Grüne Risch-Rotkreuz: Sessionsrückblick mit Manuela Weichelt

2022-04-04T15:25:20+02:00Allgemein, Grüne Risch-Rotkreuz, Manuela Weichelt-Picard|

Medienbericht der Grünen Risch-Rotkreuz zum Rückblick auf die Frühlingssession mit der Zuger Nationalrätin Manuela Weichelt Rotkreuz, 31. März 2022   Der Ukraine-Krieg überschattete die Frühlingssession Am 18. März fand in Rotkreuz der Rückblick auf die Frühlingssession des Nationalrats mit der Zuger Nationalrätin Manuela Weichelt statt. Moderiert durch den Vizepräsidenten der Grünen Risch-Rotkreuz Konradin Franzini lauschten die [...]

28 03, 2022

Manuela Weichelt in der NZZ zu Gazprom und Nord Stream

2022-03-28T09:01:57+02:00Allgemein, Manuela Weichelt-Picard, Rohstoffhandel, int. Solidarität|

Im Beitrag der NZZ vom Sonntag (27.03.2022) heisst es: «Gazprom und Nord Stream füttern den russischen Angriffskrieg», sagt dazu Manuela Weichelt. Es sei unethisch, von diesen Firmen Sponsoringgelder anzunehmen, kritisiert die ehemalige Zuger Regierungsrätin und heutige Grünen-Nationalrätin. Zum ganzen Beitrag der NZZ geht es hier.  

1 04, 2021

Sessionsrückblick von Nationalrätin Manuela Weichelt

2022-04-04T15:31:57+02:00Alternative - die Grünen Zug, Grüne Risch-Rotkreuz, Manuela Weichelt-Picard|

Es war geplant, dass Nationalrätin Manuela Weichelt ihren Berner Sessionsrückblick in Risch-Rotkreuz abhalten sollte. Doch wurde auch diese Veranstaltung Corona bedingt per zoom organisiert und Vizepräsident Konradin Franzini stellte die Fragen zur Frühlingssession 2021. Ein Querschnitt durch verschiedene Themen soll aufzeigen, was die Grüne Nationalrätin in der Frühlingssession bewegte. Einige Grüne Parlamentarierinnen, u.a. auch Weichelt, haben [...]

14 04, 2019

Nau-Bericht: Manuela Weichelt-Picard kandidiert

2019-07-08T13:25:14+02:00Abstimmung, Allgemein, Manuela Weichelt-Picard|

Die Alternative Grüne will im Herbst zurück in den Nationalrat. Sie nutzt damit die Gunst der Klima-Stunde und schickt eine Zuger Frau ins Rennen. Zum Bericht: https://www.nau.ch/news/schweiz/alternative-grune-wollen-zuruck-in-den-nationalrat-65504870

14 03, 2019

SRF-Bericht

2019-07-08T13:21:33+02:00Abstimmung, Allgemein, Manuela Weichelt-Picard|

Zwei prominente Zugerinnen gaben am Donnerstag gegenüber SRF ihre Kandidatur bekannt: Vroni Straub, Vize-Stadtpräsidentin von Zug, und Manuela Weichelt, langjährige Zuger Regierungsrätin. Zum Beitrag: https://www.srf.ch/news/schweiz/keine-frauen-im-parlament-die-maenner-sind-einfach-im-weg-gestanden

23 04, 2018

Alternative wollen auch in Zukunft Verantwortung tragen

2018-04-23T15:37:21+02:00Alternative - die Grünen Zug, Manuela Weichelt-Picard, Regierungsrat|

Die amtierende Frau Landammann und Vorsteherin der Direktion des Innern, Manuela Weichelt-Picard, wird im Herbst nicht für eine vierte Amtszeit kandidieren. Mit Manuela Weichelt-Picard verliert der Zuger Regierungsrat eine Staatsfrau, die in der Bevölkerung grossen Respekt geniesst, viel Gestaltungswillen an den Tag legt und sich als grüne Frau in einem bürgerlichen Regierungsrat konsequent und glaubwürdig für [...]

16 04, 2018

Von Glarner und Zuger Hexen

2018-04-16T18:22:12+02:00Manuela Weichelt-Picard, Regierungsrat|

Der traditionelle Austausch zwischen der Zuger und Glarner Regierung im Herbst bot weit mehr als Smalltalk, Speis und Trank: Ein Besuch im Anna-Göldi-Museum rief einige dunkle Kapitel der Zentralschweizer Geschichte hervor. Denn auch Zug hatte seine Hexen.   Beitrag von Frau Landammann Manuela Weichelt-Picard erschienen im Bulletin 3/2017 sowie auf ZentralPlus   Man tut sich zuweilen [...]

11 01, 2018

Manuela Weichelt in „10vor10“

2018-01-11T15:06:26+01:00Allgemein, Manuela Weichelt-Picard, Regierungsrat, Soziales, Gesundheit|

Letztes Jahr lebten in der Schweiz über 270'000 Personen von der Sozialhilfe; etwas über drei Prozent der Bevölkerung. Deutlich höher liegt die Rate bei Asylsuchenden und Flüchtlingen: gegen 90 Prozent. Allerdings sind die regionalen Unterschiede enorm, wie «10vor10» zeigt. Text und Video: SRG

31 08, 2017

Medienlandschaft: «Es wird ausgeholzt»

2017-08-31T13:15:34+02:00Bildung, Kultur, Manuela Weichelt-Picard|

Die Medienkonzentration nimmt in der Schweiz enorm zu, wenige Unternehmen kontrollieren fast die ganze Medienlandschaft. Die Entwicklung ist besorgniserregend und gefährdet die Meinungsvielfalt und die unabhängige Berichterstattung. Was bedeutet die Verklumpung und der Abbau bei den Medien für kleine Kantone wie Zug? Manuela Weichelt-Picard gibt im WOZ-Artikel vom 31.8.2017 interessante Antworten auf diese Frage.   Zum [...]

13 07, 2017

Die Unerschrockene

2017-07-13T13:28:16+02:00Allgemein, Alternative - die Grünen Zug, Manuela Weichelt-Picard, Regierungsrat|

In der erfolgreichen Comic-Verfilmung Wonder Woman rettet eine Superheldin die Welt. Das Onlinemagazin zentral+ hat deshalb in einem Artikel «sieben Frauen, die zum Vorbild taugen» zu Zuger «Wonder Women» gekürt. Mit dabei: Unsere Regierungsrätin und Frau Landammann Manuela Weichelt-Picard. Der Auszug aus dem Artikel Auch wir haben Heldinnen – unsere Zuger «Wonder Women» von Markus Mathis: [...]

Nach oben