Rohstoffhandel, int. Solidarität

Du bist hier:>Rohstoffhandel, int. Solidarität
2 12, 2019

Interpellation: Vergiftete Kinder rund um Glencore-Mine in Peru

2019-12-02T15:44:00+01:0002.12.2019|Kantonsrat, Rohstoffhandel, int. Solidarität|

In Cerro de Pasco (Peru) sind Luft und Wasser aufgrund einer Schwermetallmine der Zuger Firma Glencore vergiftet. Die Mine produziert zu den niedrigsten Kosten der ganzen Branche, der Kostendruck ist hoch. Den Preis dafür zahlt die lokale Bevölkerung mit ihrer Gesundheit. Die Mine führt zu einer extremen Umweltverschmutzung durch Blei, Arsen und viele weitere Schwermetalle. Die [...]

10 07, 2019

Kleine Anfrage: Unterkünfte für asylsuchende Menschen

2019-07-10T15:10:56+01:0010.07.2019|Rohstoffhandel, int. Solidarität, Soziales, Gesundheit|

Heute Mittwoch, 10 Juli 2019, wurde publik, dass das Baugesuch für eine temporäre Asylunterkunft in Baar von der Hotz Obermühle AG zurückgezogen wurde. Geplant war, die Unterkunft bereits 2016 in Betrieb zu nehmen. Einsprachen und langwierige Gerichtsprozesse verhinderten diesen Plan jedoch. Aufgrund dieser Tatsache stelle Andreas Lustenberger dem Regierungsrat folgende Fragen: Wie beurteilt der Regierungsrat den [...]

27 05, 2019

Integrationsklassen auf der Primarstufe aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich

2019-05-27T13:36:27+01:0027.05.2019|Bildung, Kultur, Grünes Forum Hünenberg, Rohstoffhandel, int. Solidarität, Votum, Vorstoss, Publikation|

Mit dem heutigen integrativen Schulsystem wurde die Heterogenität in den Klassen zusätzlich erhöht und fordert die Lehrpersonen im Alltag stark heraus. Mit verschiedenen Fachkräften wie Heilpädagogik, Logopädie, DaZ, schulische Sozialarbeit werden Klassen je nach Bedarf unterstützt. Das ist die Realität in den heutigen Regelklassen. Eine Integrationsklasse für Asyl- und Flüchtlingskinder auf der Primarstufe zu führen, damit [...]

13 01, 2019

Gewalttätige Ausschreitungen in Glencore-Mine

2019-01-13T22:01:13+01:0013.01.2019|Rohstoffhandel, int. Solidarität|

Die Alternative – die Grünen sind schockiert über die gewalttätigen Ausschreitungen in einer Glencore-Mine in Peru (Blick-Bericht 13.01.2019). In einer Eilmeldung fordert Parteipräsident Andreas Lustenberger: „Die Zuger Regierung sowie der Baarer Gemeinderat müssen umgehend das Gespräch mit dem hier ansässigen Rohstoffunternehmen aufnehmen und mit aller Vehemenz die sofortige Beendigung solcher Gewalttaten fordern.“ Gerade in Lateinamerika sind [...]

20 09, 2018

Ende Gelände!

2018-09-20T14:05:45+01:0020.09.2018|Rohstoffhandel, int. Solidarität, Umwelt, Energie|

Seit Jahrzehnten rodet RWE den Hambacher Forst, einen der ältesten Mischwälder Europas, um darunter Braunkohle abzubauen. Und seit 2015 geben die Massenaktionen von Ende Gelände vielen jungen und junggebliebenen KlimaschützerInnen die entscheidende Hoffnung, jenseits von nicht erfolgten Klimaschutzmassnahmen, die nötigen Schritte für Systemwandel und effektivem Klimaschutz vorerst selbst einzuleiten (Pressespiegel). Dazu gehört der Ausstieg Deutschlands aus [...]

13 09, 2018

Waffenexport lockern dank Zuger Ständeräten

2018-09-13T16:54:55+01:0013.09.2018|Alternative - die Grünen Menzingen, Rohstoffhandel, int. Solidarität|

Der Bundesrat hat entschieden das Waffenexportverbot zu lockern. In der Sicherheitskommission des Ständerats haben Peter Hegglin, CVP und Joachim Eder, FDP dazu  ja gesagt. Dies, obwohl sehr viele Mails und Brief an die beiden gerichtet wurden, sie sollen Menschenrecht vor die Interessen der Waffenproduzenten stellen.  Die Liste der Befürworter sind unterdessen öffentlich, es hat auch weitere [...]

10 09, 2018

Waffenexporte in Bürgerkriegsländer?

2018-09-10T13:03:05+01:0010.09.2018|Rohstoffhandel, int. Solidarität|

Alternative werden Unterschriften sammeln. Schon heute beliefert die Schweiz Länder, die für zahlreiche zivile Todesopfer mitverantwortlich sind. So wird unter anderem Saudi-Arabien beliefert, mitschuldig an über 6000 toten Kindern im Bürgerkrieg im Jemen. Der Schweizer Waffenlobby reicht das aber nicht: Sie will neu auch Bürgerkriegsländer direkt mit Kriegsmaterial beliefern. Breite Kreise und fast alle Medien kritisieren [...]

27 08, 2018

Wer Waffen sät, erntet Flüchtlinge

2018-08-27T10:41:17+01:0027.08.2018|Alternative - die Grünen Menzingen, Rohstoffhandel, int. Solidarität|

Bürgerkriege in Syrien oder im Jemen oder im Südsudan oder in Afghanistan oder in … die Liste lässt sich verlängern. Bürgerkriege sind eine der grossen Ursachen für weltweit Millionen von Flüchtlingen. Und gerade in solche Länder soll es in Zukunft leichter sein, Schweizer Waffen zu exportieren. So will es die bürgerliche Mehrheit im Bundesrat; ausgerechnet der [...]

17 05, 2018

Paradise Papers: Hausdurchsuchungen in Zug

2018-05-17T16:10:40+01:0017.05.2018|Rohstoffhandel, int. Solidarität, Votum, Vorstoss, Publikation|

Regierungsrat muss handeln Heute Mittag hat der Kantonsrat und Präsident der Alternative – die Grünen Zug einen Vorstoss zu den neusten Entwicklungen der Paradise Papers und den Verbindungen nach Zug eingereicht. Dabei geht es einerseits um die Quantum-Global-Gruppe, sowie das Rohstoffunternehmen Glencore. Wie heute Nachmittag bekannt wurde, gab es dazu in Zug und Zürich gestern Hausdurchsuchungen. [...]

3 05, 2018

Motion: transparente Zahlen

2018-12-03T11:01:08+01:0003.05.2018|KriFo Alternative Cham, Rohstoffhandel, int. Solidarität, Soziales, Gesundheit, Votum, Vorstoss, Publikation|

Motion betreffend transparente Zahlen zu den ausgesprochenen Landesverweisungen und vollzogenen Ausschaffungen im Kanton Zug (Vorlage 2742.2) Auf den 1. Oktober 2016 waren die Gesetzesbestimmungen zur Umsetzung der Ausschaffungsinitiative in Kraft gesetzt worden. Landesverweisung gilt es also nur für jene Straftaten, die nach dem 01. Oktober 2016 begangen worden sind. Es spricht nach Meinung der ALG nichts dagegen Zahlen zu [...]