Die Initiative „für eine menschenfreundliche Mobilität“ wurde am 27. Februar offiziell lanciert

Am Dienstag 27. Februar hat das Initiativekomitee die Initiative „für eine menschenfreundliche Mobilität“ mit diversen Aktionen in verschiedenen Städten offiziell lanciert.
Die Alternative Kanton Zug unterstützt die Initiative und wird in den nächsten Monaten auf den Strassen und an Veranstaltungen Unterschriften für die Initiative sammeln.

Medienmitteilung

zur Initiative Download Unterschriftenbogen