Die letzten Monate waren intensiv: Nach dem erfolgreichen Sammeln des Referendums gegen die Zuger Steuerfalle, ging es direkt weiter mit der Abstimmungskampagne. Hinzu kam die zweite kantonale Vorlage, die Initiative für längere Ladenöffnungszeiten. In beiden Kampagnen engagierten sich die Alternativen – die Grünen Kanton Zug und die Junge Alternative sehr stark. Während wir beim Kampf gegen längere Ladenöffnungszeiten erfolgreich waren und es somit zu keinen Verschlechterungen für das Verkaufspersonal kommt, wurde die befristete Steuersenkung leider angenommen. Aber die engagierte Kampagne macht Mut, für kommenden Abstimmungen und Wahlen.

Ein grosser Dank gehört all jenen, die sich in den vergangenen Monaten äusserst engagiert in den beiden Kampagnen engagiert haben. Herzlichen Dank!

Andreas Lustenberger, Parteipräsident
Esther Haas, Vizepräsidentin