Vergangenen Sommer lancierten die Grünen Risch-Rotkreuz eine Petition gegen den geplanten Autobahn-Halbanschluss «Rotkreuz Süd» an der Buonaserstrasse zwischen Rotkreuz und Buonas. Sie fordern den Rischer Gemeinderat damit auf, sich beim Zuger Regierungsrat dafür einzusetzen, von diesem Halbanschluss abzusehen. Nach Ansicht der Partei wird dieser zu massiv mehr Durchgangsverkehr durch die Wohngebiete von Rotkreuz, Buonas und Risch führen. Zu viele Menschen wären in ihrer Lebensqualität durch eine weitere Verkehrslawine massiv beeinträchtigt.

Die Grünen Risch-Rotkreuz reichen nun ihre Petition gegen den geplanten Autobahn-Halbanschluss am 17. Dezember 2018, um 8.00 Uhr, beim Zentrum Dorfmatt in Rotkreuz ein. Die über 900 Unterschriften werden dem Gemeindepräsident Peter Hausherr und dem Gemeindeschreiber Ivo Krummenacher persönlich überreicht. Alle Unterschriften sollten bis am 15. Dezember 2018 bei der Grünen Partei Risch-Rotkreuz deponiert sein, damit sie dem Gemeinderat Risch noch überreicht werden können. Interessierte Personen sind herzlich eingeladen, an der Einreichung der Petition teilzunehmen.