Du bist hier:>>Vorstösse, Voten, Texte
Vorstösse, Voten, Texte 2016-12-17T16:29:08+00:00
2109, 2018

Korridorrahmenplan Zentralschweiz – wie weiter im Kanton Zug?

Interpellation von Andreas Hürlimann und Philip C. Brunner Die SBB haben letzten Frühling den Korridorrahmenplan Zentralschweiz veröffentlicht - mit leider nur geringem Echo im Kanton Zug. Interessant ist, dass die SBB nun doch ein tiefgehendes und umfassendes Variantenstudium durchgeführt haben, [...]

409, 2018

Verbesserung Veloführung beim Kreisel Forren

Postulat von Hanni Schriber-Neiger und Andreas Hürlimann betreffend Verbesserung Veloführung beim Kreisel Forren zwischen Rotkreuz und Holzhäusern (Gemeinde Risch) Der Regierungsrat wird eingeladen die Sicherheit und Attraktivität der Veloführung beim Kreisel Forren, zwischen Rotkreuz und Holzhäusern zu verbessern. Begründung Der [...]

3008, 2018

Einsparungen in der Kinder- und Jugend- und Sportförderung

Kleine Anfrage von Andreas Hürlimann und Anastas Odermatt – 30. August 2018 Gemäss Massnahmenliste Finanzen 19 sollen sowohl beim Amt für Sport als auch beim Sozialamt Leistungen im Bereich Kinder-, Jugend- und Sportförderung eingespart werden. Konkret handelt es sich um [...]

308, 2018

Interpellation zu Hitzewelle und Trockenheit: Wie reagiert der Kanton Zug?

In der Schweiz wurden 2015 die höchsten Jahresmitteltemperaturen seit Messbeginn 1864 verzeichnet. In diesem Jahr werden diese Höchstwerte wohl wieder übertroffen werden. Die andauernde Hitzewelle und die damit verbundene Trockenheit macht weiten Teilen der Bevölkerung, aber auch Flora und Fauna [...]

507, 2018

Votum: Elternbeiträge während der obligatorischen Schulzeit

Laut Bundesgesetz haben in der Schweiz alle das Recht auf Bildung und damit die Chancengleichheit gewährt werden kann, ist der Zugang zur Bildung während der obligatorischen Schulzeit d.h. während 9 Jahren für die Eltern unentgeltlich. Zu den Kosten für Lager [...]

2706, 2018

Die Regierung soll sich für Gleisausbau und für verbesserte Anbindung mit der Bahn einsetzen

Wie der Regierungsrat in seiner Antwort festhält, hat in den letzten Jahren eine raumplanerisch unerwünschte Verschiebung des Modalsplits vom öffentlichen Verkehr - hin zum motorisierten Individualverkehr leider stattgefunden. Dies ist aber nicht verwunderlich, ist doch in den letzten Jahren, massiv [...]