Jolanda Spiess-Hegglin zum Gripen-Nein

Die Alternativen – die Grünen Zug sind hocherfreut über das Nein zum Gripen-Fonds-Gesetz. Die breit abgestütze Kampagne hat ihr Ziel erreicht. Die eingesparten Gelder sollen nun anstatt ins Militärbudget in soziale, ökologische und friedenspolitische Projekte investiert werden. Es ist mir wichtig, im Namen des Zuger Komitees gegen den Kauf neuer Kampfflugzeuge den HelferInnen der Alternativgrünen, der CSP, der SP und vor allem der JUSO und den Jungen Alternativen für ihren unermüdlichen Einsatz bei Wind und Wetter zu danken. In Sachen Unterschriften sammeln und Flyer verteilen sind die linken Zuger Jungparteien schlicht Weltklasse.
 
 
Jolanda Spiess-Hegglin,
Co-Präsidentin Alternative – die Grünen Kanton Zug