Ich liebe die Schweiz und die direkte Demokratie. Dafür brauchen wir unabhängige Medien. Die NoBillag Initiative streicht den Auftrag von Radio und Fernsehen zur freien Meinungsbildung beizutragen. Die Initiative verbietet zudem dem Bund, Radio und Fernsehen zu subventionieren. Die Konzessionen müssten versteigert werden. Höhere Pay-TV-Gebühren für Sport-, Serien- und Filmliebhaber würden die Folge sein. Und ein Berlusconi-Medienschlamassel für uns alle. Das will ich nicht und stimme Nein. Legen auch Sie ein NEIN zu NoBillag ein!

Tabea Zimmermann Gibson, Co-Präsidentin ALG Stadt Zug