Du bist hier:>>>Wahlen Hünenberg
Wahlen Hünenberg 2018-09-24T13:56:39+00:00

Kantonale Wahlen 2018

In den Regierungsrat

Andreas Hürlimann

Betriebsökonom FH

· Geboren 1982 in Zug, wohnhaft in Steinhausen
· Bürger von Walchwil, verheiratet, 1 Sohn

· Kantonsrat seit 2006
· Gemeinderat seit 2014
· Präsident der IFHK Hochschule Luzern
· Mitglied der engeren Staatswirtschaftskommission

Andreas Hürlimann ist langjähriger Kantonsrat, hat als Gemeinderat Exekutiverfahrung und kennt als Betriebsökonom die Privatwirtschaft aus verschiedenen Blickwickeln.

Er bringt alle Voraussetzungen mit, um tatkräftig und sachbezogen für die Menschen im Kanton Zug zu wirken.

mehr Infos zu Andreas Hürlimann

In den Kantonsrat

«Für zeitgemässe Bildung, die sich an die Chancengleichheit hält!»
Rita Hofer-Kühne, bisher

Lehrerin Textiles Gestalten & Hauswirtschaft, 48 Jahre
· Co-Präsidentin Grünes Forum Hünenberg
· Mitglied Kontakt Hünenberg
· Mitglied Lehrer/Innen-Verein Zug LVZ
· KR Mitglied der Bildungskommission
· KR Mitglied der Kommission Soziales und Gesundheit

  • Zentral ist für mich die Erhaltung der Lebensgrundlagen für die kommenden Generationen. In wenigen Jahren haben wir unseren Energiekonsum und Landverbrauch vervielfacht. Wir brauchen ein Wachstum, das sich in Grenzen hält und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist!
  • Eine zeitgemässe Bildung, die sich an die Chancengleichheit hält!
  • Fördermassnahmen (z.B. Prävention), die mehr zur Gesundheit der Bevölkerung beitragen können.
  • Ich setze mich ein für die öffentliche Sicherheit – sie ist ein zentrales menschliches Bedürfnis.
  • Die Nahrungsmittelverschwendung muss reduziert werden – hier liegt auch ein grosses Energiesparpotenzial.
«Soziale und ethische Werte sollen wieder an Bedeutung gewinnen.»
Phil Eicher

Fundraiser & Key Account Specialist NGO, 44 Jahre
· Vorstand Grünes Forum
· ad-hoc-Kommission Kinderbetreuung
· Wohngenossenschafter

Ich mache mich stark – mit Herz, Hand und Verstand für…

…gesellschaftliche Strukturen, die das Gemeinschaftliche und die Sozialwirtschaft fördern und weiterentwickeln. Ich bin für ein lebendiges Miteinander anstelle von egoistisch geprägtem Individualismus – mehr Solidarität für Zug.

…einen sinn- und respektvollen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen. Ich fordere Rahmenbedingungen, die das verantwortungsbewusste Konsumieren fördern und ressourcenschonendes Handeln fordern – für ein Zug, das sich ökologisch engagiert.

…für ein gesundes Gesundheitswesen, das den Menschen und nicht den Profit in den Mittelpunkt stellt. Ich befürworte ein System, das keine K(l)assenunterschiede macht und dafür die Kosten im Griff hat. Das Wohl von Patienten und Pflegepersonal steht im Vordergrund – mehr Ethik und Fairness fürs Zuger Gesundheitswesen.

«Für mehr bezahlbaren Wohnraum und weniger Verkehrsbelastung.»
Basil Höfliger

Student, 21 Jahre
· Vorstand Junge Alternative
· Pfadi-Leiter (Wölfli Hü)
· Mitglied Schwimmverein Cham

Für eine gerechtere Steuer- und Sparpolitik, die Briefkastenfirmen nicht gegenüber KMUs bevorteilt und das Sozial- und Bildungswesen schwächt.

Für weitsichtigere Lösungen als teure Umfahrungsstrassen, die das Verkehrsproblem höchstens verlagern. Der ÖV und das Velo soll im Kanton mit der höchsten Autodichte an Attraktivität gewinnen!

Für mehr bezahlbaren Wohnraum, denn auch Junge sollen sich Zug leisten können.

Für einen solidarischen, sozialen und
ökologischen Kanton Zug

Ersatzwahl Gemeinderat 2016

Das Grüne Forum Hünenberg freut sich, mit Karin Baumgartner-Hägi eine fähige, motivierte und engagierte Kandidatin in den Wahlkampf zu schicken. Bei der Ersatzwahl errechnet sich das Grüne Forum reelle Chancen auf eine Vertretung im Hünenberger Gemeinderat, umso mehr als die Majorzwahl die Persönlichkeit der Kandidaten in den Vordergrund stellt. Die ausgebildete ETH-Forstingenieurin Karin Baumgartner bringt gemäss Grünen Forum Hünenberg beruflich, privat und durch ihr ehrenamtliches Engagement einen breiten Erfahrungshorizont mit, der es ihr erlauben dürfte, sich schnell in eine neue politische Aufgabe einzuarbeiten. Karin Baumgartner-Hägi: „Sehr gerne möchte ich in Zukunft meine vielfältigen Erfahrungen in Beruf, Familie und im Sozialbereich in meiner Wohn- und Heimatgemeinde einbringen. Ein Exekutivamt auf gemeindlicher Ebene wäre für mich betreffend Interessen und zeitlichem Aufwand ideal.“

Kantonsratswahlen 2014

Das Grüne Forum Hünenberg dankt allen Wählerinnen und Wählern für die Unterstützung bei den Kantonsratswahlen.

Rita Hofer

1963
Lehrerin für Textiles Gestalten und Hauswirtschaft
Verheiratet, eine Tochter (22) und ein Sohn (20)
Seit 1988 wohnhaft und berufstätig in Hünenberg
Präsidentin des Grünen Forums
Betreiberin des Brothüsli Hünenberg
Mitglied vom Kontakt
Aktiv beim Aufbau des Midnight-Projektes in Hünenberg

Meine politischen Anliegen:

  • Zentral ist für mich die Erhaltung der Lebensgrundlagen für die kommenden Generationen. In wenigen Jahren haben wir unseren Energiekonsum und Landverbrauch vervielfacht. Wir müssen Lösungen und Wege finden, um wieder besser im Einklang mit den Ressourcen unserer Welt zu leben.
  • Ich unterstütze den beschlossenen Atomausstieg – dazu gehört unzertrennlich die Forderung und Förderung der erneuerbaren Energien.
  • Ich setze mich ein für die öffentliche Sicherheit – sie ist ein zentrales menschliches Bedürfnis.
  • Die Nahrungsmittelverschwendung muss reduziert werden – hier liegt auch ein grosses Energiesparpotenzial.

Unsere Sonnenblumen-Aktion vom 30. August 2014