Medienmitteilung

Zweimal Ja und einmal Nein: So äusserten sich die Mitglieder der Alternative Kanton Zug zu den drei Abstimmungsvorlagen vom 21. Mai 2006. Der Bundesbeschluss über „die Neuordnung der Verfassungsbestimmungen zur Bildung“ wurde die Vorlage mit 40 Ja Stimmen bei einer Enthaltung und ohne Gegenstimme klar gut geheissen …