Jetzt Referendum unterschreiben unter www.sparpaket-nein.ch

Der Kanton Zug hat einen hohen dreistelligen Millionenbetrag auf der Kante. Er ist standortmässig top aufgestellt und hat in den vergangenen Jahren Steuergeschenke gemacht hat, die unterdessen jährlich rund 120 Millionen Franken Defizit verursachen.
Um dieses Steuerdumping zu finanzieren spart er nun bei Armen, Alten, Kranken und Familien – bei Bildung, Kultur und Sozialem – das ist nur schwer nachvollziehbar und ist des Kantons Zug einfach unwürdig.

Die Alternativen – die Grünen haben immer wieder davor gewarnt, dass die für die Standortattraktivität unnötigen Steuersenkungen den Zuger Staatshaushalt gefährden würden. Anstatt dass die Bevölkerung nun die bittere Suppe auslöffeln soll, müssten vielmehr massvolle und gezielte Steuererhöhungen bei den grossen Profiteuren der Tiefsteuerpolitik angegangen werden. Deshalb unterstützen wir das Referendum.

Jetzt Referendum unterschreiben unter www.sparpaket-nein.ch