Soziales, Gesundheit

Du bist hier:>>Soziales, Gesundheit
Soziales, Gesundheit 2016-12-17T16:18:49+00:00

Zug für alle!

Der Abbau von sozialen Leistungen, das Sparen auf Kosten der Schwächsten muss im Kanton Zug ein Tabu sein. Workingpoors, die mit ihrem kleinen Gehalt nicht über die Runden kommen, sind auch hier existent. Ebenso kommt für uns das Abhaken der Gleichstellungsaufgabe nicht in Frage! Wir wollen ein soziales Zug, in welchem es sich für alle anständig leben lässt.

Blogbeiträge zum Thema „Soziales und Gesundheit“

3008, 2018

Einsparungen in der Kinder- und Jugend- und Sportförderung

Kleine Anfrage von Andreas Hürlimann und Anastas Odermatt – 30. August 2018 Gemäss Massnahmenliste Finanzen 19 sollen sowohl beim Amt für Sport als auch beim Sozialamt Leistungen im Bereich Kinder-, Jugend- und Sportförderung eingespart werden. Konkret handelt es sich um [...]

608, 2018

Regional, saisonal und fair einkaufen ist nicht so einfach

Wir wollen uns gesund, mit möglichst frischen, fair produzierten Produkten ernähren. Es ist uns wichtig, dass Fleisch von Tieren stammt, die nicht gequält werden. Viele bemühen sich, saisonal und regional einzukaufen. Angesichts der vielen Produkte im Regal ist das aber [...]

1406, 2018

Ja zu fairem Essen und dem Erhalt von Grünflächen

Ja zu gesunden und nachhaltig produzierten Lebensmitteln! Lebensmittel sollen im Einklang mit dem Tierwohl und der Umwelt und unter fairen Arbeitsbedingungen produziert werden. So wollen es die Konsument_innen. Die Fair-Food-Initiative fördert die nachhaltige Landwirtschaft in der Schweiz. Sie gibt dem [...]

2605, 2018

Familien- und schulergänzende Betreuungsangebote verbessern

Eine verlässliche und flexible Kindertagesbetreuung ist der Schlüssel für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Deshalb habe ich gemeinsam mit weiteren Kantonsrätinnen und -räten eine Motion für ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot im Kanton Zug eingereicht. Ziel ist es, dass in [...]

2702, 2018

21. Jahrhundert – und immer noch ungleiche Löhne

Die Bundesverfassung verlangt Gleichstellung. Diese ist heutzutage immer noch nicht erreicht. Frauen verdienen noch 20 Prozent weniger als Männer, teils ohne Grund. Bundesrat Alain Berset hat deswegen im letzten Herbst eine Charta zur Gleichstellung vorgeschlagen. Bund, Kantone und Gemeinden sollen [...]