Kein Bauer verkauft ohne Not seine beste Kuh im Stall. Die Rendite des ehemaligen Landis & Gyr Geschäftssitzes beträgt heute 2,6 % (1,4 Mio. im Jahr), und das zu Zeiten von Negativzinsen! Sollen wir das Gebäude also verkaufen? Nein, auf keinen Fall! Büros der Verwaltung haben bis jetzt die Altstadt nicht belebt und werden es auch in Zukunft nicht tun. Wohnungen, Kleingewerbe, Läden, öffentliche Lokale und Anlässe hauchen der Altstadt Leben ein.

Wem also die finanzielle Lage der Stadt wichtig ist, und wer sich eine bunte, lebendige Altstadt wünscht, der stimmt zweimal NEIN zur Doppelinitiative.

Leserbrief von Monika Mathers-Schregenberger (CSP), Überparteiliches Komitee für eine konstruktive Stadtpolitik